Transformation 4.0 braucht Mitbestimmung 4.0

Wie sich ein Betriebsrat mit der Zukunft der Arbeitswelt beschäftigt und dabei selbst erneuert

Artikel vom 5.12.2018, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management

Mit der Digitalisierung verändert sich die Arbeitswelt rasant. Sie stellt nicht nur das Management und die Beschäftigten, sondern auch die Betriebsräte vor ganz neue Herausforderungen. Um die Humanisierung der Arbeit voranzutreiben, müssen sich die Arbeitnehmervertreter vorausschauend mit den Zukunftstrends beschäftigen und zugleich die Mitbestimmung in den Unternehmen weiterentwickeln. Der Betriebsrat der Audi AG am Standort Ingolstadt hat sich im Rahmen des Zukunftsprojektes «Vision Ingolstadt 2030» auf den Weg zu einer Mitbestimmungskultur 4.0 gemacht. Die interne Abteilung Veränderungsmanagement hat diesen Prozess methodisch und konzeptionell begleitet.

Mehr lesen …


Den Umbruch in der Arbeitswelt durch die digitale Transformation vergleichen einige Wissenschaftler in seiner historischen Tragweite mit der industriellen Revolution Ende des 19. Jahrhunderts (Boes & Kämpf 2016; Malik 2015). Die Automobilindustrie ist von den vielschichtigen Veränderungen besonders stark betroffen. Sie steht vor einem grundlegenden Transformationsprozess: Weg vom Ver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.