Schweres mit Leichtigkeit meistern: Was wir von Extremsportlern lernen können

Flow: Das gänzliche, selbstvergessenen Versinken in der Handlung, bei dem nur das Hier und Jetzt zu zählen und alles andere in Vergessenheit zu geraten scheint.

Artikel vom 19.11.2018, Manager Magazin

Ein Moment, der gekennzeichnet ist durch das völlige Eintauchen in die und das Verschmelzen mit der Tätigkeit, bei dem man gefordert ist und dennoch die Dinge unter Kontrolle hat, bei dem die Handlungssteuerung intuitiv und wie auf Autopilot funktioniert, während alle störenden Reize ausgeblendet werden und die Dinge einfach zu fließen scheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.